Rauchlos

Posted on September 8, 2007 in the category | Click to Comment

Wenn die Abhängigkeit nach dem Nikotin aus der Zigarette erstmal da ist, kommt man nur noch sehr schwer davon los. Der Körper gewöhnt sich sehr schnell an dieses Nervengift und verlangt dann permanent nach Nachschub. Obwohl Zigarretten immer teurer werden, können sich nur wenige dazu entschließen, endlich rauchlos zu werden und ihrer Sucht zu entsagen. Viel lieber wird versucht, auf günstigeren Tabak oder Zigarillos umzusteigen. Wer es dennoch versuchen will, kann es mit Nikotinpflastern, Nichtraucherbüchern und Nichtrauchertherapien versuchen zum rauchlosen zu werden. Oft kommt es allerdings zu Rückfällen, da gerade in stressigen Situationen wieder zum Glimmstengel gegriffen wird und die Abhängigkeit wieder voll da ist. Dabei schädigen Raucher  nicht nur sich selbst, sondern auch alle in ihrer unmittelbaren Umgebung, die den Tabakrauch mit einatmen müssen. Um all jene Nichtraucher zu schützen, wurde nun das Rauchverbot wesentlich verschärft. Da auch immer mehr Jugendliche schon im Kindesalter zu starken Rauchern werden, wurde nun der Tabakwarenverkauf an Zigarettenautomaten verändert. Ab sofort kann am Tabakautomaten nur noch  Zigarretten kaufen, wer sich mittels einer Bankkarte als mindestens 18jähriger zertifiziert. Erst dann gibt der Automat die Zigarretten zum Verkauf frei. Das alles hat auch Nachteile, werden doch die Raucherutensilien von nun an immer weniger verkauft werden, was bundesweit für einen Schwund der Tabakwarenläden sorgen wird.

Comments

Leave a Comment